Triller ersteigert Lopez vs. Kambosos für 6 Millionen

Der Videodienst Triller machte letztes Jahr von sich reden, als er den Schaukampf von Mike Tyson und Roy Jones jr. zu seinem Start übertrug. Der neue Player im Streaminggeschäft will sich im Boxen...

Canelo über seine Kritiker: „Sie sind mir egal“

Pound-for-Pound-King Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) boxt morgen Abend gegen Pflichtherausforderer Avni Yildirim (21-2, 12 K.o.), der im Weltmeistertitel nach Version der WBA (Super) und...

Gegen Canelo: Mega-Chance für Avni Yildirim

Ausnahmeboxer, Pound-for-Pound-King, Weltmeister nach Version der WBA (Super) und des WBC – Superstar Saul „Canelo“ Alvarez (54-1-2, 36 K.o.) geht Samstag Abend als klarer Favorit mit einer Quote...

Kämpft demnächst Terence Crawford gegen Pacquiao oder Porter?

Weltergewichtler Terence Crawford (37-0, 28 K.o.) ist einer der besten Pound-for-Pound-Boxer der Gegenwart. Während Fans immer noch sehnsüchtig auf einen Vereinigungskampf zwischen dem WBO-...

Otto Wallin will die großen Drei im Schwergewicht

Der Schwede Otto Wallin (22-1, 14 K.o.) konnte sich als am Wochenende in den Rankings verbessern, als er Dominic Breazeale (20-3, 18 K.o.) einstimmig nach Punkten schlug. Auch bei seiner bisher...

1 von 5

News

Universum-Event am Samstag: Das komplette Programm

Der Hamburger Stall Universum Box-Promotion veranstaltet am Samstag im eigenen Gym sein erstes Event im Jahr 2021. Insgesamt stehen zwölf Kämpfe auf dem Programm.

Im Hauptkampf des Abends geht es im Schwergewicht über zwölf Runden um den WBA-International-Titel. Universum-Fighter Zhan Kossobutskiy (14-0, 13 K.o.) aus Kasachstan trifft auf den Nigerianer Onoriode Ehwarieme (18-1, 17 K.o.). Für Kossobutskiy ist es der erste Kampf seit August 2020. Damals bezwang er den Polen Kamil Sokolowski in Minsk durch K.o. in Runde zehn. Ehwarieme stand 2020 nicht im Ring. Zuletzt boxte er im Dezember 2019 und besiegte Ariel Esteban Bracamonte durch K.o. in Runde eins. Es wird der erste Kampf in Europa für den 2,01-Meter-Mann aus Nigeria.

Im Co-Main-Event sollte es eigentlich zum Duell zwischen James Kraft (18-0-1, 9 K.o.) und Erdogan Kadrija kommen. Doch Kadrija stürzte vor ein paar Tagen in der Vorbereitung und verletzte sich den Arm. Kraft wird dennoch boxen. Sein Ersatzgegner über acht Runden im Halbschwergewicht wird Malkhaz Sujashvili (12-13, 10 K.o.) aus Georgien sein.

Auch James‘ Bruder Toni Kraft (16-1-1, 4 K.o.) steht am Samstag in Hamburg wieder im Ring. Für den Supermittelgewichtler aus München wird es der erste Kampf seit seiner ersten und bislang einzigen Profiniederlage gegen Leon Bauer im November 2019. Damals unterlag Kraft nach Punkten. Am Samstag will er gegen den noch ungeschlagenen Rostam Ibrahim (6-0, 3 K.o.) aus Essen wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Die weiteren Begegnungen in der Übersicht:

6 Runden im Cruisergewicht:
Elvir Sendro (6-0, 6 K.o.) vs. Christian Dulz (6-17, 4 K.o.)

6 Runden im Halbmittelgewicht:
Marianne Ahlborg (1-0, 0 K.o.) vs. Aleksandra Rapaic (0-2, 0 K.o.)

6 Runden im Halbschwergewicht:
Alexander Chupil (4-0, 2 K.o.) vs. Martin Friesse (1-8, 0 K.o.)

6 Runden im Halbweltergewicht:
Naomi Mannes (3-0, 2 K.o.) vs. Kim Angelina Jäckel (3-3, 3 K.o.)

4 Runden im Halbmittelgewicht:
Yusuf Atmis (Debüt) vs. Nikoloz Berkatsashvili (29-30, 14 K.o.)

4 Runden im Halbmittelgewicht:
Ajdin Reiz (4-0, 2 K.o.) vs. Mikheil Gogebashvili (11-18, 4 K.o.)

4 Runden im Halbweltergewicht:
Eris Bajra (Debüt) vs. Sandro Tughushi (1-8, 1 K.o.)

4 Runden im Halbweltergewicht:
Ilias Kallouch (Debüt) vs. Malkhaz Tatrishvili (9-15, 1 K.o.)

4 Runden im Leichtgewicht:
Natalie Zimmermann (2-0, 0 K.o.) vs. Sabine Hempel (Debüt)

Das Event wird am Samstag (20. Februar) ab 19.30 Uhr im Livestream auf "Bild Plus" übertragen.

Foto: 

IMAGO / Torsten Helmke