Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten
Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Folgende Stellungnahme bezüglich Gerüchten über die Auflösung des Boxstalls Universum Box-Promotion wurde von dem Unternehmen unter der Leitung von Ismail Özen-Otto herausgegeben:

Uns ist vor einigen Tagen das Gerücht zu Ohren gekommen, dass Universum Box-Promotion sich aus liquiden Gründen aufgelöst haben soll. Es handelt sich hierbei um ein Missverständnis und wir möchten hiermit eine kurze Stellungnahme zu diesen Gerüchten abgeben:

Im Zuge der Übernahme der Firma Universum Box-Promotion GmbH im Mai 2019 hat Ismail Özen-Otto eine neue Firma unter dem Namen Universum Box-Promotion Global GmbH gründen müssen, um die Altlasten von Universum Box-Promotion GmbH bezüglich der Insolvenzanmeldung im Jahr 2012 nicht zu übernehmen und diese von aktuellen und zukünftigen Geschäften zu trennen.

Bei der genannten Auflösung vom 21.05.2020 handelt es sich somit um die stillgelegte Universum Box-Promotion GmbH und nicht um die aktuell laufende Universum Box-Promotion Global GmbH. Alle Geschäfte sowie alle Verträge mit den Boxern bleiben weiterhin bestehen.

Foto: 

imago images / Norbert Schmidt