Die Brite Callum Smith ist nicht nur WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht, sondern gewann 2018 auch die Muhammad-Ali-Trophy im Rahmen der World Boxing Super Series. Dennoch steht der 30-jährige...

Nach langer Wartezeit erhält Kubrat Pulev (28-1, 14 K.o.) am 12. Dezember endlich seine zweite WM-Chance im Schwergewicht. In der Londoner O2 Arena wird der Bulgare auf Dreifach-Weltmeister...

Formella verliert gegen Benn und gewinnt Respekt

Gegen den Briten Conor Benn (17-0, 11 K.o.) musste Weltergewichtler Sebastian Formella (22-2, 10 K.o.) am Samstag die zweite Niederlage seiner Karriere einstecken – die erste war am 22. August...

Deontay Wilder: Bridgergewicht – ohne mich

Das WBC hält an seinem Plan fest, eine Gewichtsklasse namens Bridgergewicht zwischen Cruiser- und Schwergewicht einzuführen (...

Dicke Luft zwischen Crawford und Arum

Am Samstag bewies Terence „Bud“ Crawford (37-0, 28 K.o.) erneut, dass er einer der besten Boxer im Weltergewicht ist. In nur vier Runden knockte er Kell Brook (39-3, 27 K.o.) aus und verteidigte...

1 von 5

News

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten
Universum nimmt Stellung zu Auflösungsgerüchten

Folgende Stellungnahme bezüglich Gerüchten über die Auflösung des Boxstalls Universum Box-Promotion wurde von dem Unternehmen unter der Leitung von Ismail Özen-Otto herausgegeben:

Uns ist vor einigen Tagen das Gerücht zu Ohren gekommen, dass Universum Box-Promotion sich aus liquiden Gründen aufgelöst haben soll. Es handelt sich hierbei um ein Missverständnis und wir möchten hiermit eine kurze Stellungnahme zu diesen Gerüchten abgeben:

Im Zuge der Übernahme der Firma Universum Box-Promotion GmbH im Mai 2019 hat Ismail Özen-Otto eine neue Firma unter dem Namen Universum Box-Promotion Global GmbH gründen müssen, um die Altlasten von Universum Box-Promotion GmbH bezüglich der Insolvenzanmeldung im Jahr 2012 nicht zu übernehmen und diese von aktuellen und zukünftigen Geschäften zu trennen.

Bei der genannten Auflösung vom 21.05.2020 handelt es sich somit um die stillgelegte Universum Box-Promotion GmbH und nicht um die aktuell laufende Universum Box-Promotion Global GmbH. Alle Geschäfte sowie alle Verträge mit den Boxern bleiben weiterhin bestehen.

Foto: 

imago images / Norbert Schmidt