Hughie Fury beim Pressetermin

Heute Abend trifft ECB-Schwergewichtler Christian Hammer (26-7, 16 K.o.) auf den Cousin seines ehemaligen Gegners und des aktuellen WBC-Weltmeisters Tyson Fury. In Newcastle steigt der erst...

18 Boxer aus Mecklenburg-Vorpommern bei U17-Meisterschaft

Seit Donnerstag boxen die besten deutschen Faustkämpfer der Altersklasse U17 im Alpincenter Wittenburg (Kreis Ludwigslust/Parchim). Die Deutschen Meisterschaften wurden am Mittwoch von ihrer...

Robin Krasniqi reicht Klage gegen Kampfurteil ein

Am 9. Oktober war es zum Rematch zwischen Robin Krasniqi (51-7, 19 K.o.) und Dominic Bösel (32-2, 12 K.o.) gekommen – am Ende gaben die Punktrichter Bösel den knappen Vorzug bei einer Split...

 Buchlaunch „Cassius X – Die Legende Muhammad Ali“ im Boxwerk

Das 2009 in München gegründete „Boxwerk“ ist nicht nur eine Schmiede erfolgreicher Boxer, sondern auch...

Gervonta Davis vs. Rolando Romero: Hass-Duell am 5. Dezember

Gervonta Davis (25-0, 24 K.o.) sammelte in seinen letzten Fights Gürtel in drei Limits – zuletzt stoppte er im Halbwelter Mario Barrios (26-1, 17 K.o.) in der Elften (...

1 von 5

News

Viktor Jurk löst Begeisterung im AJ-Camp aus

Viktor Jurk, Anthony Joshua und Shokran Parwani
Viktor Jurk, Anthony Joshua und Shokran Parwani

Letztes Jahr war Schwergewichtler Viktor Jurk von Traktor Schwerin zu den Profis gewechselt und hatte einen Vertrag mit B + M Sportmanagement unterschrieben (BOXSPORT berichtete). Während der 21-Jährige noch auf sein Profidebüt wartet, hinterließ er beim Sparring im Camp von Dreifach-Champion Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) großen Eindruck. „AJ“ bereitet sich gerade auf das Duell gegen Ex-Cruiser-King Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) vor.

David ‘KD‘ Ghansa, Teil von Joshuas Management-Team, ist jedenfalls hellauf begeistert. „Bernd Bönte hat mir ein phantastisches Juwel geschickt“, sagte er gegenüber „Sky Sports“. „Jeder mag seinen Charakter und seine boxerischen Fähigkeiten. Er ist ein Junge, der alles machen kann, obwohl er noch reift.“ Er sieht in eine große Zukunft für den Vize-Europameister von 2019: „Er ist schnell auf den Füßen, kräftig und stark. Er sehr selbstbewusst und hat sich sehr gut geschlagen. Er ist jemand, auf den man ein Auge haben sollte, er wird großartig werden.“

„Da Viktor wie Usyk auch noch sehr beweglich auf den Beinen ist, habe ich ihn dem Joshua-Management erneut empfohlen“, berichtet Bönte gegenüber RTL. Der 2,04 Meter große Youngster wurde erst für eine Woche eingeladen, später wurden daraus zehn. „Das ist alles harte Arbeit. Man muss sich selbst vertrauen, dann ist alles möglich. Es zählt nur die Arbeit und wie viel Eigenwillen man da reinsteckt. AJ ist sehr diszipliniert, ich sehe wie er trainiert wie er sich bewegt innerhalb und außerhalb des Rings – das ist top“, erzählt Jurk gegenüber dem Sender. Auch sein Teamkollege Peter Kadiru (11-0, 6 K.o.) war bereits mehrfach als Sparringspartner für das AJ-Camp gebucht worden und hinterließ dort ebenfalls Eindruck.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

Sky Sports