Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

Auch für Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) lautet das Motto in dieser Woche: „London Calling“. Wie Teamkollege Michael Wallisch verschlägt es auch den 33-Jährigen auf die Insel, um den nächsten Schritt...

Im Vorprogramm des Schwergewichtsduells zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin kommt es zu einem mit Spannung erwarteten Rückkampf zwischen Katie Taylor und Delfine Persoon um die...

WBO-Eliminator zwischen Ryan Garcia und Emmanuel Tagoe geplant

Trotz Zoff mit seinem Promoter Oscar de la Hoya sieht es derzeit gut für Leichtgewichtler und Social-Media-Star Ryan Garcia (20-0, 17 K.o.) aus. Nicht nur ist ein Fight um den WBC-Interimstitel...

Joyce und Dubois treffen vor ihrem Duell auf Wallisch und Pfeifer

Nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen die britischen Schwergewichtler Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) nun am 24. Oktober aufeinandertreffen (...

1 von 5

News

Viviane Obenauf vor wichtigem Fight in Manchester

Superfedergewichtlerin Viviane Obenauf steigt am Samstag in der Manchester Arena in den Ring.

Obenauf (14-5, 7 K.o.) trifft dort in einem Kampf um den IBO-Titel auf die junge und noch unbesiegte Engländerin Terri Harper (8-0, 5 K.o.). Die 22-jährige Harper hält den WM-Titel des kleineren Verbandes seit dem 19. Juli, als sie in Rotherham die Südafrikanerin Nozipho Bell durch T.K.o. in Runde acht besiegte.

Für Obenauf ist es der dritte Kampf in Großbritannien. Die gebürtige Brasilianerin, die seit Jahren in der Schweiz lebt, unterlag im Dezember 2016 der irischen Star-Boxerin Katie Taylor nach Punkten und im Dezember 2017 Chantelle Cameron durch Technischen K.o. in Runde sechs. Ihren großen Coup landete die 33-Jährige im August 2018, als sie die hoch eingeschätzte und damals unbesiegte Liverpoolerin Natasha Jonas in Cardiff durch T.K.o. in Runde vier besiegte und sich den International-Titel der WBA sicherte.

Harper jedenfalls zeigt Respekt vor ihrer Herausforderin. „Sie wird eine harte Gegnerin sein und es wird ein harter Kampf“, so Harper. „Sie kommt, um einen WM-Titel zu gewinnen, aber ich bin bereit für die Herausforderung. Ich will keine Nobodys boxen. Ich will in diesen ‚Big Fights‘ stehen.“

Im Hauptkampf des Abends will Katie Taylor, unumstrittene Weltmeisterin im Leichtgewicht, nun auch einen WM-Titel im Halbweltergewicht gewinnen. Die 33-jährige Irin fordert WBO-Championesse Christina Linardatou aus Griechenland heraus. DAZN wird den Kampfabend am 2. November ab 20 Uhr live übertragen.

Foto: 

GettyImages