Die Boxwelt trauert um Patrick Day. Der US-Amerikaner ist am Mittwoch im Alter von nur 27 Jahren an den Folgen einer schweren K.o.-Niederlage gestorben.

Das teilte sein Promoter Lou DiBella...

Die nächste Agon-Boxgala steigt am 23. November in Berlin. In der Arena Berlin im Stadtteil Alt-Treptow direkt an der Spree boxen sowohl Tyron Zeuge als auch Jack Culcay und Björn Schicke.

...

Neben WBC International-Champion Abass Baraou (7-0, 4 K.o.) wird mit Denis Radovan (12-0-1, 5 K.o.) ein zweiter Sauerland-Boxer beim WBSS-Finale am 26. Oktober in London in den Ring steigen.

Der Flensburger Weltergewichtler Freddy Kiwitt (16-2, 9 K.o.) will am 9. November den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

Bernd Bönte, der ehemalige langjährige Manager der Klitschko-Brüder, kehrt mit der kürzlich gegründeten Beratungsagentur „Pyx Global Sports“ auf die Box-Bühne zurück.

1 von 5

News

Wählt die „Boxer des Jahres 2018“!

BOXSPORT ruft auf zur Wahl „Boxer des Jahres 2018“ – und das gleich in fünf verschiedenen Kategorien: Neben Profis national, AIBA-Boxer, Trainer sowie Frauen können die Leser natürlich auch über den Internationalen Boxer des Jahres abstimmen. Mitmachen lohnt sich, denn es gibt wieder jede Menge starke Preise zu gewinnen!

Mitmachen – abstimmen per E-Mail:
Wer den Wahlcoupon aus dem aktuellen BOXSPORT Nr. 12/2018 nicht zur Hand hat, kann seine Stimme auch per E-Mail abgeben. Wichtig: Darin müssen auch die Absenderdaten (Name, Postanschrift) angegeben sein!

Einsendeschluss für die Wahl „Boxer des Jahres 2018" ist der 18. Dezember 2018.

Die E-Mail mit den Favoriten senden an:

boxerwahl@box-sport.de

So funktioniert die Wahl:
Schreibt uns jeweils euren Favoriten in den fünf verschiedenen Kategorien per E-Mail. Achtung: Es können nur die nominierten Boxerinnen, Boxer und Trainer aus den jeweiligen Listen gewählt werden. Neben den Lesern stimmt auch eine Experten-Jury (mit Regina Halmich, Bernd Bönte, Tobias Drews, Hartmut Scherzer u. a.) über die Boxer-Wahl ab. Die Abstimmungsergebnisse der Leser und der Jury fließen jeweils zu 50 Prozent in die Endabrechnung ein.

Hier die Nominierten in den einzelnen Kategorien…

Kategorie „Profis national“:
Jack Culcay, Agit Kabayel, Sebastian Formella, Tom Schwarz, Patrick Wojcicki, Robin Krasniqi, Dominic Bösel, Enrico Kölling

Kategorie „Profis international“:
Oleksandr Usyk, Anthony Joshua, Saul „Canelo“ Alvarez, Terence Crawford, Vasyl Lomachenko, Callum Smith, Deontay Wilder, Mikey Garcia

Kategorie „AIBA-Boxer“:
Magomed Schachidov, Hamza Touba, Hamsat Shadalov, Wladislaw Baryshnik, Artur Beck-Ohanyan

Kategorie „Trainer“:
Ulli Wegner, Torsten Schmitz, Jürgen Brähmer, Michael Timm, Arthur Mattheis

Kategorie „Frauen“:
Elina Tissen, Christina Hammer, Nicole Wesner, Nadine Apetz, Sarah Scheurich

1. Preis: ein Adidas Boxing Set, bestehend aus Boxsack, Handschuhen und Bandagen von Sportart3/adidas
2. Preis: Trainings-Stuff von Champion Anthony Joshua, u.a. mit Trainingshose, Schuhen und Shirt von Under Armour
3. Preis: eine Multifunktions-Trainingsbank von Capital Sports
4.-8. Preis: je eine Sporttasche „Journ S“ von Capital Sports
9.-10. Preis: je ein Buch „Ready to Rumble“
11.-15. Preis: je ein Buch „Ulli Wegner: Mein Leben in 13 Runden“ (aktualisierte Neuausgabe)
16.-22. Preis: je ein „Kronk“-Shirt
23.-25. Preis: je ein Buch „111 Gründe, das Boxen zu lieben“

Alle Infos zur Wahl und eine kurze Beschreibung der Nominierten findet ihr auch in der aktuellen Dezember Ausgabe.

Die Gewinner werden unter allen gültigen Einsendungen ausgelost. Verlagsangehörige sind nicht teilnahmeberechtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BOXSPORT wünscht ein glückliches Händchen bei der Wahl!

Foto: 

Imago/Eibner