WM-Chance in Sicht: Stevenson besiegt Nakathila

Shakur Stevenson (16-0, 8 K.o.) gilt manchen Experten als kommender Pound-for-Pound-Anwärter.  Der 23-jährige Southpaw, der sich im Oktober den WBO-Gürtel im Federgewicht sicherte, danach aber ins...

Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

1 von 5

News

Wasserman ersteigert IBF-Eliminator von Wojcicki

Wasserman ersteigert IBF-Eliminator von Wojcicki
Wasserman ersteigert IBF-Eliminator von Wojcicki

Mittelgewichtler Patrick Wojcicki (14-0-1, 5 K.o.) soll schon seit geraumer Weile einen IBF-Eliminator boxen, der ursprünglich für den 14. November 2020 gegen den Kanadier Patrice Volny (15-0, 9 K.o.) geplant war (BOXSPORT berichtete). Dieses Jahr soll der Wolfsburger nun seinen Kampf erhalten. Im Falle eines Sieges winkt eine WM-Chance gegen Gennady Golovkin (40-1-1, 35 K.o.), den Champ des Verbandes.

Wojcickis Promoter Wasserman Boxing, ehemals Team Sauerland, ersteigerte nun die Rechte an dem Eliminator in der „Purse Bid“ für 175.590 Dollar. Der einzige andere Bieter war Top Rank, die 110.000 Dollar auf den Fight boten. Top Rank betreut Wojcickis Gegner. Der Deutsche wird nämlich nicht gegen Volny, sondern gegen den Brasilianer Esquiva Falcao (28-0, 20 K.o.) antreten. Wojicki ist bei dem Verband auf Platz drei gerankt, Falcao auf Rang fünf. Die Plätze eins und zwei sind derzeit vakant. Wasserman hat nun 90 Tage Zeit, um den Eliminator auf die Beine zu stellen.

Text: Nils Bothmann

Foto: 

IMAGO / regios24