Murat Gassiev, ehemaliger Doppelweltmeister im Cruiser, wartet immer noch auf sein Debüt im Schwergewicht. Sein Coach Abel Sanchez forderte nun einige prominente Namen in den Ring.

Es ist...

Der britische Promoter und Matchroom-Boss Eddie Hearn hat angekündigt, dass sich seine Boxer zum Comeback nach der Corona-Krise auf härtere Kämpfe und stärkere Gegner einstellen müssen.

Amanda Serrano bereit für Taylor-Fight am 4. Juli

Amanda Serrano (38-1-1, 28 K.o.), die zuletzt im Federgewicht kämpfte, will der Irin Katie Taylor (15-0, 6 K.o.) den Rang als Undisputed Champion im Leichtgewicht ablaufen. Ursprünglich sollte die...

Devin Haney soll laut Hearn nicht gegen Unbekannte antreten

Leichtgewichtler Devin Haney (24-0, 15 K.o.) gilt als einer der besten Boxer in seinem Limit und hält seit seinem Sieg über Alfredo Santiago am 9. November 2019 den Weltmeistertitel des WBC....

WBC-Präsident Mauricio Sulaimán spricht über niedrige Gebühren für Boxer

Die Folgen der Corona-Pandemie plagen auch den Boxsport. Kämpfer müssen auf Einnahmen verzichten und können nur unter erschwerten Bedingungen trainieren. WBC-Präsident Mauricio Sulaimán sprach nun...

1 von 5

News

Wilder vs. Ortiz II: DAZN überträgt in Deutschland live

Der Streaming-Dienst DAZN wird am kommenden Wochenende das Rematch im Schwergewicht zwischen WBC-Weltmeister Deontay Wilder (41-0-1, 40 K.o.) und Herausforderer Luis Ortiz (31-1, 26 K.o.) live übertragen.

Der Fight steigt in der Nacht von Samstag auf Sonntag im MGM Grand in Las Vegas. Die beiden Boxer trafen bereits im März 2018 aufeinander. Damals siegte Wilder in einem dramatischen Fight durch T.K.o. in der zehnten Runde, war aber selbst in Runde sieben in schwerer Bedrängnis.

Seit dem ersten Kampf zwischen den beiden Kontrahenten konnte Wilder seinen Gürtel zwei Mal verteidigen. Das erste Mal durch ein umstrittenes Unentschieden gegen Ex-Weltmeister und Klitschko-Besieger Tyson Fury, das zweite Mal durch einen dominanten Sieg gegen Dominic Breazeale. Ortiz konnte seit dem letzten Fight gegen Wilder sogar drei Kämpfe gewinnen. Darunter K.o.-Siege gegen Răzvan Cojanu und Travis Kauffman und ein Sieg durch einstimmige Entscheidung nach Punkten gegen Christian Hammer im vergangenen März.

„Dieser Kampf ist eine großartige Ergänzung zum bereits prall gefüllten Boxkalender auf DAZN in den kommenden Monaten. Wilder und Ortiz gehören zu den explosivsten Schwergewichtskämpfern. Ich freue mich sehr, dass wir Boxfans dieses spannungsgeladene Aufeinandertreffen bei DAZN zeigen können“, sagt Thomas de Buhr, Executive Vice President DAZN DACH.

Neben Wilder vs. Ortiz II wird DAZN zwei Wochen später auch das Schwergewichts-Highlight des Jahres live übertragen. Am 7. Dezember treffen Ex-Champion Anthony Joshua und Dreifach-Weltmeister Andy Ruiz Jr. in ihrem mit Spannung erwarteten Rematch in Saudi-Arabien aufeinander.

Foto: 

GettyImages