Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

WM-Eliminator für Artem Harutyunyan

WM-Eliminator für Artem Harutyunyan
WM-Eliminator für Artem Harutyunyan

Schon bald könnte Deutschland den nächsten Weltmeister feiern, denn das nächste deutsche Duell steht vor der Tür. Es handelt sich um Olympiabronzemedaillengewinner Artem Harutyunyan (29) mit einer Bilanz von 9-0 (6 K.o.). Seit 2017 ist er Profiboxer und hat sich bereits den IBO-Continental- und den IBO-International-Titel sichern können.

Nun steht er im Oktober 2020 vor der nächsten Herausforderung, worauf sich die Boxfans freuen können: Der IBO-Präsident, Edward S. Levine, aus Miami bestätigte heute für Artem Harutyunyan den Kampf um den vakanten IBO-Inter-Continental-Titel, welcher zusätzlich als WM-Ausscheidung gewertet wird. Der Universum-Boxer ist sich sicher: „Dieses deutsche Duell wird sehr spannend! Endlich hat sich ein Kämpfer aus Deutschland dazu bereit erklärt, gegen mich in den Ring zu steigen. Ich will gewinnen und danach mit nur 10 Kämpfen um die Weltmeisterschaft boxen. Das wäre in Deutschland ein neuer Rekord im Männerboxen.“

Sein Gegner, Timo Schwarzkopf (28) aus Süddeutschland, weist eine Bilanz von 20-4 (12 K.o.) vor und ist ein ernstzunehmender Gegner, welcher bereits Internationale Titel der Verbände IBF und EBU erfolgreich für sich gewinnen konnte. Schwarzkopf freut sich auf einen hochqualitativen Kampf im Halbweltergewicht: „Ich glaube, es wird ein harter Kampf, an dem sich die Leute noch lange erinnern werden. Dieser Kampf entscheidet, wer der beste Halbweltergewichtler in Deutschland ist.“ Der Sieger dieses Kampfes erhält das WM-Ticket gegen den ungeschlagenen IBO-Weltmeister, Jeremias Ponce (23) aus Argentinien, mit einer beachtlichen Kampfbilanz von 25-0 (16 K.o.).

Auch Universum-Chef Ismail Özen-Otto ist mit dieser Kampfpaarung sehr zufrieden: „Wir halten weiterhin an unserem Konzept fest, authentische und ehrliche Kämpfe mit fairen Urteilen zu präsentieren und freuen uns, auch im Oktober einen guten Kampf auf Augenhöhe zeigen zu können. Als Rekordboxstall der Weltmeister wünschen wir uns natürlich, an der Erfolgsgeschichte von Universum anzuknüpfen und im Frühjahr 2021 unseren ersten Weltmeister nach dem Comeback zu feiern. Ich bin mir sicher, dass Artem eine hervorragende Leistung bei dieser WM-Ausscheidung erbringen wird.“

Einen Heimvorteil wird es bei dieser WM-Ausscheidung für keinen der beiden geben, da der Kampf voraussichtlich am neutralen Ort im Kurhaus Wiesbaden stattfinden wird.

Text: Pressemitteilung

Foto: 

imago images / Chris Emil Janßen