Callum Johnson könnte Titelkampf gegen Joshua Buatsi haben

Promoter Eddie Hearn ist derzeit sehr umtriebig, was den Restart des Boxen in den Zeiten der Corona-Pandemie angeht (...

Erste Details zur AGON-Gala mit Culcay, Schicke und Gualtieri

AGON Sports & Events meldet sich zurück in den Ring. Als erster Profiboxstall darf das Berliner Team trotz COVID-19 eine Veranstaltung durchführen. Vorausgegangen war die Erarbeitung eines...

Nun ist es offiziell: Ab Juni wird in den USA wieder geboxt. Die „Nevada State Athletic Comission“ hat die Pläne von Top Rank abgesegnet.

Diese Nachricht wird viele Boxfans begeistern. Ab...

Promoter Eddie Hearn denkt darüber nach, das geplante WM-Duell im Schwergewicht zwischen Champion Anthony Joshua und Herausforderer Kubrat Pulev in einem exklusiven Rahmen mit rund 1.000...

Erstes deutsches Box-Event in Corona-Zeiten mit Culcay und Schicke

Als erstes im Training, als erstes im Ring! Erneut trotzt AGON der Corona-Krise und wird als erster Boxstall in Deutschland wieder einen Box-Event durchführen. Das Veranstaltungskonzept des...

1 von 5

News

Zeuge, Culcay und Brähmer boxen an einem Abend

Agon Sports & Events veranstaltet seine nächste Profiboxgala am 15. Juni in der Sport- und Kongresshalle Schwerin. Als Hauptkämpfer werden mit Tyron Zeuge, Jack Culcay und Jürgen Brähmer gleich drei Ex-Weltmeister im Ring stehen. Der MDR wird das Event live übertragen.

Für Brähmer, der das erste Mal bei einer Agon-Box-Gala ins Seilgeviert steigt, ist es ein echtes Heimspiel. Der 40-jährige Routinier lebt und trainiert in der mecklenburgischen Landeshauptstadt. „Die Sportstadt Schwerin kann auf eine lange Boxtradition zurückblicken“, sagt Agon-Geschäftsführer Ingo Volckmann. „Wir freuen uns, dort zu veranstalten und haben mit den drei Ex-Weltmeistern ein Programm aufgestellt, das die Fans in der Halle und die MDR-Zuschauer sicher nicht enttäuschen wird.“

Jack Culcay (25-4, 13 K.o.), früherer WBA-Champ im Halbmittelgewicht, war 2017 ins Mittelgewicht aufgestiegen und hatte im April einen WM-Ausscheidungskampf nach Version der International Boxing Federation (IBF) gegen den Ukrainer Sergiy Derevyanchenko in Minneapolis knapp verloren. In Schwerin kehrt „Golden Jack“ in seine frühere Gewichtsklasse zurück und trifft auf den Italiener Stefano Castellucci aus Italien (32-8, 11 K.o.). „Ich hatte auch früher schon keine großen Probleme, auf das Gewicht zu kommen“, sagt der Wahl-Berliner. „Im Halbmittelgewicht ist der Weg zum Titel kürzer. Ich kenne die Gewichtsklasse gut und greife noch einmal richtig an.“

Tyron Zeuge (23-1-1, 13 K.o.) war der letzte deutsche Boxweltmeister – er verlor seinen Gürtel im Sommer 2018 gegen den Briten Rocky Fielding. Es war seine erste und einzige Niederlage. Nun will Zeuge so schnell wie möglich wieder um einen Titel boxen – in Schwerin kämpft er gegen den Spanier Adan Silvera (11-1, 5 K.o.) um die EU-Meisterschaft im Supermittelgewicht. „Das ist ein schwerer Gegner“, so Zeuge, „aber wer den Gürtel will, der muss jeden schlagen. Ich habe nach einer Erholungspause Anfang des Jahres in den letzten Monaten hart und gut trainiert – ich bin bereit!“

Ein echtes Nord-Duell steht Jürgen Brähmer (50-3, 36 K.o.) bevor. Der Ex-Weltmeister im Halbschwergewicht trifft auf Nils Schmidt (17-0, 11 K.o.) aus Wismar. Es wird gleichzeitig auch ein Duell der Generationen. Als Brähmer 1999 seinen ersten Profikampf bestritt war Schmidt gerade zehn Jahre alt. Brähmer, der mittlerweile als Trainer erfolgreich ist, will auch als Aktiver noch einmal durchstarten. „Ich trainiere jeden Tag mit meinen Jungs in Schwerin und bin topfit“, berichtet der Lokalmatador. „Ich freue mich sehr, dass Agon mir ein echtes Heimspiel ermöglicht hat. Das wird für die Boxfans im Norden eine Riesensache!“

Neben den drei Ex-Weltmeistern sollen in Schwerin auch einige hoffnungsvolle Talente im Ring stehen. Der ungeschlagene Björn Schicke boxt gegen den ebenfalls ungeschlagenen Hector Hernandez aus München um die Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht. Auch Vincenzo Gualtieri, Evgenios Lazaridis, Adam Amkhadov und Haro Matevosjan werden dabei sein. Mit Lenier Pero präsentiert Agon zudem einen Schwergewichtler aus der kubanischen Boxschule, der in Schwerin seinen ersten Profikampf bestreiten wird. Supermittelgewichtler William Scull aus Kuba hat seine ersten elf Profikämpfe gewonnen und wird sich ebenfalls den Schweriner Boxfans vorstellen.

Die Agon-Box-Gala am 15. Juni wird live im MDR-Fernsehen übertragen.

Foto: 

AGON SPORTS & EVENTS/Michael Freitag