Kubrat Pulev (28-1, 14 K.o.) steht vor dem größten Fight seiner Karriere. Der Bulgare ist der IBF-Pflichtherausforderer von Superstar Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) und soll in diesem Sommer seine...

Billy Joe Saunders ist wegen eines Videos gesperrt

Eigentlich sollte der Brite Billy Joe Saunders (29-0, 14 K.o.) der nächste Gegner von Canelo Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) werden. Zuerst sollten die beiden beim Cinco-de-Mayo-Fight am 2. Mai...

Corrie Sanders (l.) siegte überraschend über Wladimir Klitschko

Platz 7: Corrie Sanders (42-4, 31 K.o.)

Jess Willard triumphierte über Jack Johnson

Platz 8: Jess Willard (22-5-1, 20 K.o.)

Zumindest den Namen nach war es ein Kampf der Giganten. Jack Johnson (56-11-8, 35), der „Galveston Giant“, gegen Jess Willard (22-5-...

Serhat Güler (r.) soll sich in London mit dem Corona-Virus infiziert haben

Die europäische Box-Olympia-Qualifikation im März in London fand erst vor leeren Rängen statt, wurde nach drei Kampftagen dann komplett abgebrochen (...

1 von 5

News

25.03.2020
Oliver McCall feierte seinen großen Triumph gegen Lennox Lewis

Platz 9: Oliver McCall (59-14, 38 K.o.)

23.03.2020
Kirkland Laing erwies sich als One-Hit-Wonder

Platz 10: Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.)

22.03.2020
Felix Sturm: Prozess wegen Corona unterbrochen

Seit November 2019 wird in Köln der Prozess gegen den ehemaligen Weltmeister Felix Sturm wegen wegen Steuerhinterziehung und Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz samt einhergehender Körperverletzung geführt (BOXSPORT berichtete). Doch die Coronakrise führt nicht nur zu Verschiebungen von Box-Events, sondern auch zur Unterbrechung der Verhandlung gegen den Profi, der zuletzt am 20. Februar 2016 im Supermittelgewicht gegen den Russen Fedor Chudinov kämpfte.

21.03.2020
Billy Backus besiegte 1970 WBA- und WBC-Weltmeister Jose Napoles

Sie waren Helden – für einen einzigen Kampf. Immer wieder gibt es Underdogs, die durch einen ganz besonderen Sieg herausragen, an den ihre folgenden Leistungen nie wieder heranreichen. BOXSPORT kürt in der aktuellen Ausgabe die zehn größten One-Hit-Wonder der Boxgeschichte. Doch es gibt noch wesentlich mehr nennenswerte Kandidaten, die wir unserer Community nicht vorenthalten wollen. Hier veröffentlichen wir die Plätze 11 bis 20 des BOXSPORT-Rankings.

Platz 11: John Tate (34-3, 23 K.o.)

20.03.2020
Wegner: Übernehme keine Kurzzeit-Engagements

Die Kontaktsperre in Zeiten der Corona-Pandemie macht auch vor den Toren der Median-Klinik in Berlin-Hoppegarten nicht Halt. Somit auch nicht vor Ulli Wegner, der nach einem Oberschenkelhalsbruch im Dezember letzten Jahres dort zur Reha weilt, bis zum 31. März, so der Plan. Nach dem verhängten Besuchsstopp hält der Boxcoach den Kontakt zu seiner Frau Margret per Telefon und mit WhatsApp-Nachrichten aufrecht – so auch zu BOXSPORT.

Ulli Wegner über …

… den Fortschritt seiner Genesung:

19.03.2020
Steve Little nach seinem Sieg über Michael Nunn

Sie waren Helden – für einen Kampf. Immer wieder gibt es Boxer, die durch einen ganz besonderen Sieg herausragen, an den ihre folgenden Leistungen nie wieder heranreichen. BOXSPORT kürt in der aktuellen Ausgabe die zehn größten One-Hit-Wonder der Boxgeschichte. Doch es gibt noch wesentlich mehr nennenswerte Kandidaten, die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen, weshalb wir die Plätze 11 bis 20 unseres Rankings online veröffentlichen.

Platz 17: Steve Little (25-17-3, 6 K.o.)

18.03.2020
Roger Mayweather (r.) beim Training mit seinem berühmten Neffen Floyd

Am 17. März ist Roger „Black Mamba“ Mayweather (59-13, 35 K.o.) im Alter von 58 Jahren verstorben. Sein Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Jahren stetig verschlechtert. Der ehemaliger Boxer und legendäre Trainer litt an Hirnschäden, die ihn schon in seinen Fünfzigern wie einen Mann in seinen Achtzigern wirken ließen, wie sein Neffe Floyd Mayweather im Jahr 2015 zu Protokoll gab. „Mein Onkel hat viel von seinem Gedächtnis durchs Boxen verloren,“ erklärte „Money“ den Zustand seines Verwandten.

Seiten