Vor elf Jahren starb Box-Idol Arturo Gatti (†37), stranguliert mit einer Handtasche. War es Mord? Klar ist nur: Gattis legendäre Kampf-Trilogie gegen Micky Ward wird ihn ewig überdauern....

Auch für Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) lautet das Motto in dieser Woche: „London Calling“. Wie Teamkollege Michael Wallisch verschlägt es auch den 33-Jährigen auf die Insel, um den nächsten Schritt...

Im Vorprogramm des Schwergewichtsduells zwischen Dillian Whyte und Alexander Povetkin kommt es zu einem mit Spannung erwarteten Rückkampf zwischen Katie Taylor und Delfine Persoon um die...

WBO-Eliminator zwischen Ryan Garcia und Emmanuel Tagoe geplant

Trotz Zoff mit seinem Promoter Oscar de la Hoya sieht es derzeit gut für Leichtgewichtler und Social-Media-Star Ryan Garcia (20-0, 17 K.o.) aus. Nicht nur ist ein Fight um den WBC-Interimstitel...

Joyce und Dubois treffen vor ihrem Duell auf Wallisch und Pfeifer

Nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen die britischen Schwergewichtler Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) nun am 24. Oktober aufeinandertreffen (...

1 von 5

News

07.07.2020

Von zahlreichen Verletzungen geplagt, vor allem an den Knien, beendete der ehemalige Weltmeister Sergio Martinez seine Karriere 2014 nach einer K.o.-Niederlage gegen Miguel Cotto. Im August wird „Maravilla“ im Alter von 45 Jahren sein Comeback geben.

Der in Madrid wohnhafte Argentinier wird am 21. August im spanischen Torrelavega wieder in den Ring steigen. Dort trifft Martinez (51-3-2, 28 K.o.) auf den Spanier Jose Miguel Fandino (15-6, 8 K.o.). Das Duell ist auf zehn Runden in Martinez‘ altem Limit, dem Mittelgewicht angesetzt.

07.07.2020

Leichtgewichts-Prospect Ryan Garcia steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere.

Erst vor wenigen Wochen gab es einen erneuten Disput zwischen Ryan Garcia (20-0, 17 K.o.) und seinem Promoter Oscar de la Hoya (BOXSPORT berichtete), da sich Garcia unterbezahlt fühlte. Sein geplanter Fight für den 4. Juli fiel daraufhin ins Wasser. Doch kürzlich ordnete das WBC einen Fight zwischen Garcia und dem ehemaligen WM-Herausforderer und Olympiasieger Luke Campbell (20-3, 16 K.o.) an.

06.07.2020
Sergiy Derevyanchenko: Fights gegen Canelo und Charlo möglich

Sergiy Derevyanchenko (13-2, 10 K.o.) verlor am 5. Oktober zwar nach Punkten gegen Gennady Golovkin (40-1-1, 35 K.o.) im Kampf um die vakanten WM-Titel der IBO und IBF, doch der Ukrainer kann sich über gleich zwei attraktive Angebote für seinen nächsten Fight freuen. Sowohl Saul „Canelo“ Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) als auch Jermall Charlo (30-0, 22 K.o.) wollen sich mit „The Technician“ messen, wie das Portal „BoxingScene.com“ erfuhr.

06.07.2020
Top-Fight zwischen Culcay und Baraou steht

Es gab bereits Spekulationen über einen Kampf zwischen Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) und Abass Baraou (9-0, 6 K.o.) (BOXSPORT berichtete). Nun ist klar: Das „Match of the Year!“ steht. Der Boxkampf zwischen Team Sauerlands Halbmittelgewichtler Abass Baraou, 25, und AGONs Jack Culcay, 34, wird am 28. August in den Berliner HAVELSTUDIOS ausgetragen. Darauf einigten sich die beiden Boxställe nach konstruktiven Gesprächen.

05.07.2020
Training mit dem Vorbild: Daniel Dubois (r.) beim Media Workout mit Box-Legende Frank Bruno (l.)

Während Anthony Joshua und Tyson Fury die Schwergewichtswelt dominieren, wartet mit Youngster Daniel Dubois bereits der nächste vielversprechende Brite auf seine Chance in der Königsklasse. Dabei verfolgt er einen Plan, der schon vor seiner Geburt für ihn entworfen wurde.

04.07.2020
Roberto Duran aus dem Krankenhaus gelassen

Box-Legende Roberto Duran (103-16, 70 K.o.) kam letzte Woche mit positivem Covid-19-Befund ins Krankenhaus, zeigte aber nur leichte Symptome (BOXSPORT berichtete). Nun gibt es eine gute Nachricht für alle Fans des panamaischen Volkshelden: „Manos de Piedra“ wurde geheilt aus dem Krankenhaus entlassen, wie ein Video von WBA Boxing in den sozialen Medien zeigt.

03.07.2020
Taylor vs. Serrano wird zum Zankapfel

Der Fight zwischen zwischen Amanda Serrano (38-1-1, 28 K.o.) und Katie Taylor (15-0, 6 K.o.) sollte einer der größten Kämpfe des Frauenboxens werden, doch jüngst hatte Serrano dem Ganzen eine Absage erteilt, da man angeblich ihre Börse kürzen wollte (BOXSPORT berichtete). Inzwischen kam es zum offenen Streit zwischen den Boxerinnen und ihren Promotern, die sich gegenseitig der Lüge bezichtigten.

Seiten

Ort: MGM Grand, Las Vegas, USA

Superfeder

Manual Artime Community Center Theater, Miami, USA

Schwer

Ort: Seebühne Elbauenpark, Madgeburg

Schwer