Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

30.07.2020
Yoan Pablo Hernandez: Comeback mit SES

Nach fast genau sechs Jahren will er es wieder wissen – Yoan Pablo Hernandez, der „Iron Man“ aus Stendal, will in Zusammenarbeit mit SES Boxing sein Comeback, nun im Schwergewicht, angehen.

29.07.2020

Mahmoud Charr, „regulärer“ WBA-Weltmeister im Schwergewicht, hat einen offenen Brief veröffentlicht, in dem er sich unter anderem entschuldigt, nach seinem Titelgewinn 2017 im Hinblick auf seinen deutschen Pass gelogen zu haben. Hier gibt es den offenen Brief in voller Länge:

29.07.2020

Der Hamburger Publikumsliebling Sebastian Formella wird am 22. August in in Los Angeles auf Ex-Weltmeister Shawn Porter treffen.

28.07.2020
Umstrittener K.o.-Rekord für Seniesa Estrada

Am Freitag, den 24. Juli, stellte Halbfliegengewichtlerin Seniesa Estrada (19-0, 8 K.o.) einen Rekord auf – den schnellsten K.o. in der Geschichte des Frauenboxens. Nur sieben Sekunden brauchte sie zum Sieg über ihre Gegnerin Miranda Akins (5-1, 5 K.o.) auf der Undercard des Weltergewichtsfights zwischen Vergil Ortiz jr. (16-0, 16 K.o.) und Samuel Vargas (31-6-2, 14 K.o.). Adkins war nur die Ersatzgegnerin für „Super Bad“, nachdem ihre ursprüngliche Kontrahentin Jacky Calvo (12-5-2, 1 K.o.) wegen einer Knieverletzung absagen musste.

28.07.2020
Manager Willie Savannah (r.) mit Schützling Juan Diaz (l.)

Der Gym-Besitzer, Trainer und Manager Willie Savannah ist tot. Er verstarb am Sonntag, den 26. Juli im Alter von 85 Jahren. Savannah war vor allem ein „Local Hero“ im texanischen Houston, war jedoch auch der Entdecker von „Baby Bull“ Juan Diaz (42-4, 21 K.o.). Er führte den Leichtgewichtler erst zum WBA-Weltmeistertitel im Leichtgewicht im Jahr 2004, zu dem 2007 noch die WBO- und IBF-Gürteö kamen, ehe der Dreifach-Champ am 8. März 2008 gegen Nate Campbell (37-11-1, 26 K.o.) verlor.

27.07.2020

Die Knieverletzung, die Anthony Joshua vor ein paar Wochen erlitten hat, scheint dem Dreifach-Weltmeister im Schwergewicht keine Probleme mehr zu bereiten.

Vor einigen Wochen hatte „AJ“-Promoter Eddie Hearn öffentlich gemacht, dass sich Joshua eine Verletzung am Knie zugezogen habe, aber nicht operiert werden müsse. Nun hat sich Joshua selbst zu Wort gemeldet: „Dem Knie geht es sehr gut“, sagte AJ gegenüber „Sky Sports“. „Ich befinde mich aktuell voll im Training und musste das Training auch vor ein paar Wochen wegen des Knies nicht unterbrechen.“

27.07.2020

Der Münchener Schwergewichtler Michael Wallisch unterlag dem ungeschlagenen Briten Joe Joyce am vergangenen Wochenende durch T.K.o. in Runde drei.

Wallisch (20-4, 13 K.o.), aus dem Hamburger Stall EC Boxpromotion, fand in den Londoner BT Studios zunächst gut in den Kampf, konnte Joyce (11-0, 10 K.o.) in der ersten Runde mehrfach mit einigen rechten Schlaghänden treffen. Doch Joyce, der häufig aufgrund seines behäbigen Tempos kritisiert wird, zeigte, warum er „Juggernaut“ genannt wird.

Seiten

Ort: Tulsa, Oklahoma, USA

WBC-, WBA-, IBF-, WBO- und IBO-WM der Frauen im Welter

Superwelter: Israil Madrimov vs. Eric Walker

Halbwelter: Shakhram Giyasov vs. Francisco Hernandez Rojo

Feder: Raymond Ford vs. Eric Manriquez

Mittel: Nikita Ababiy vs. Jarvis Williams

Feder: Marc Castro vs. Raul Corona

Ort: Matchroom Fight Camp, Brentwood, Essex, United Kingdom

Schwer

WBA-, WBC-, IBF- und WBO-WM der Frauen im Leicht: Katie Taylor vs. Delfine Persoon

Schwer: Martin Bakole vs. Sergey Kuzmin

Welter: Luther Clay vs. Chris Kongo

Ort: Havelstudios, Berlin

Halbmittel

Mittel: Vincent Feigenbutz vs. Jama Saidi