WM-Chance in Sicht: Stevenson besiegt Nakathila

Shakur Stevenson (16-0, 8 K.o.) gilt manchen Experten als kommender Pound-for-Pound-Anwärter.  Der 23-jährige Southpaw, der sich im Oktober den WBO-Gürtel im Federgewicht sicherte, danach aber ins...

Alexander Povetkin geht in den Ruhestand

Alexander Povetkin (36-3-1, 25 K.o.), Olympia-Gold-Gewinner von 2004 und früherer WBA-Weltmeister im Schwergewicht, beendet seine aktive Karriere. Bei einer Presskonferenz in St. Petersburg am...

Spence jr.: Schicke Pacquiao per K.o. in den Ruhestand

Am 21. August werden Ringlegende Manny Pacquiao (62-7-2, 39 K.o.) und Doppel-Weltmeister Errol Spence jr. (27-0, 21 K.o.) für ein Top-Duell im Weltergewicht gegeneinander antreten (...

Deontay Wilder wiederholt Handschuh-Anschuldigungen

Ex-WBC-Champ Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) steht vor seinem dritten Fight gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.). Letztes Jahr hatte der ehemalige Weltmeister wilde Verschwörungstheorien verbreitet...

Kirkland Laing stirbt mit 66

Sein Kampfname war „The Gifted One“, der Begabte. Sein Talent zeigte Kirkland Laing (43-12-1, 24 K.o.) vor allem bei seinem legendären Upset-Sieg gegen Roberto Duran am 4. September 1982, als er...

1 von 5

News

21.05.2021
Erfolgreiche Schweriner Boxer bei U17-Turnier

Souveräner Auftritt. Acht Schweriner Boxer der Altersklasse U17 waren vom 12. bis 15. Mai in Lindow (Brandenburg) beim Bundesranglisten-Turnier der U17 angetreten – davon konnten sich sieben für die Ruhr Games in Bochum (NRW), die zugleich Qualifikationswettkämpfe für die EM sind, qualifizieren. Sie finden Ende Juni statt.

21.05.2021
Sturm dementiert Feigenbutz-Kampf auf Twitter

Gestern gaben die Promoter von Felix Sturm (41-5-3, 18 K.o.) und Vincent Feigenbutz (32-3, 28 K.o.), Universum Box-Promotion bzw. Wasserman Boxing, eine Pressemitteilung heraus, in der verkündete wurde, dass die beiden Supermittelgewichtler im Herbst gegeneinander boxen, nachdem sie am 19. Juni bei einer gemeinsamen Veranstaltung beider Promoter gegen andere Gegner kämpfen (BOXSPORT berichtete).

20.05.2021
Sturm vs. Feigenbutz jetzt für Herbst angekündigt

Es ist amtlich: Der fünffache Weltmeister Felix Sturm (41-5-3, 18 K.o.) boxt im Herbst gegen den jüngsten deutschen Weltmeister, Vincent Feigenbutz (32-3, 28 K.o.). Der Sieger des Kampfes soll erneut die Chance erhalten, um eine Weltmeisterschaft zu kämpfen. Aufgrund der noch vorhandenen Einschränkungen durch Corona haben beide Promoter gemeinsam entschieden, dass der Kampf erst am letzten September-Wochenende oder am ersten Oktober-Wochenende stattfindet. Hinsichtlich des Standortes befindet man sich noch in Gesprächen.

20.05.2021
WBO verlangt Beweis für Fury-Joshua-Vertrag von Hearn

Um den Kampf um die Krone als Undisputed Champion im Schwergewicht zwischen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) und Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) zu ermöglichen, hatte die WBO im Januar nicht auf der Titelverteidigung von Weltmeister Joshua gegen Pflichtherausforderer Oleksandr Usyk (18-0, 13 K.o.) beharrt, sondern einen Interim-Fight zwischen dem Ukrainer und Joe Joyce (12-0, 11 K.o.) angeordnet (BOXSPORT berichtete).

19.05.2021
Hearn: Canelo vs. Plant in Arbeit

Mit seinem Sieg über Billy Joe Saunders (30-1, 14 K.o.) ist Saul „Canelo“ Alvarez (56-1-2, 38 K.o.) nun Weltmeister nach Version der WBA (Super), des WBC und der WBO im Supermittelgewicht (BOXSPORT berichtete). Nur ein Gürtel fehlt ihm noch zum ersten Undisputed Champion im Limit: Der von IBF-Champ Caleb Plant (21-0, 12 K.o.). Canelo ist eigentlich Selbst-Promoter und „Free Agent“, hatte bei seinen letzten drei Kämpfen jedoch stets mit Promoter Eddie Hearn zusammengearbeitet.

19.05.2021
Boxer und Promoter reagieren auf Wilder-Entscheidung

Gestern wurde bekannt, dass Ex-WBC-Weltmeister Deontay Wilder (42-1-1, 41 K.o.) das Schiedsverfahren gegen Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.), den amtierenden Champ des Verbandes, gewann. Damit muss der eigentlich für 14. August geplante Fight zwischen ihm und Dreifach-Champ Anthony Joshua (24-1, 22 K.o.) verschoben werden. Es gibt mehrere Szenarien, wie sich die Sache weiter entwickelt (BOXSPORT berichtete).

18.05.2021
Hearn will expandieren: Matchroom bald auch in Deutschland?

Promoter Eddie Hearn will mit seinem Stall Matchroom Boxing global werden. Bereits vor drei Jahren hatte der britische Promoter im Zuge eines DAZN-Deals expandiert und sich auch in den USA etabliert. Laut Hearn sollen weitere Standbeine in anderen Ländern folgen, darunter Kanada, Australien, Japan – und Deutschland. All diese Gebiete sollen noch in diesem Jahr regelmäßig Matchroom-Veranstaltungen beherbergen.

Seiten

Ort: Toyota Center, Houston, USA

WBC-Wm im Mittel

Ort: Virgin Hotels Las Vegas, Las Vegas, USA

WBA-Super- und IBF-WM im Bantam

Ort: Universum Gym, Hamburg

Supermittel

Supermittel: Vincent Feigenbutz vs. Nuhu Lawal

Schwer: Senad Gashi vs. Hussein Muhamed

Supermittel: Rafael Bejaran vs. Landry Kore

Superbantam: Fai Phannarai vs. Cheyenne Hanson

TV: BildPlus