Die besten Southpaws aller Zeiten: Marvin Hagler

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Die besten Southpaws aller Zeiten: Vicente Saldivar

BOXSPORT hat das Ranking der besten Southpaws aller Zeiten erstellt. Die allermeisten Boxer kämpfen in der Normalauslage, Southpaws dagegen in der Rechtsauslage. Trifft ein Normalausleger dann auf...

Mahmoud Charr: Comeback im Mai

Am 15. Mai steigt Mahmoud Charr (31-4, 17 K.o.), derzeit als „Champion in Recess“ bei der WBA geführt, wieder in den Ring. Der frühere WBA-Champ im Schwergewicht hatte seinen Titel durch...

Henry Maske und Ralf Rüttgers

Ringlegende Henry Maske (31-1, 11 K.o.) ist von nun an Teil der Geschäftsführung des Unternehmens ROOQ. Sein Partner und CEO der Firma ist Ralf...

Cheyenne Hanson während ...

Am 24. April kommt es zum Duell zweier Internationaler Deutscher Meisterinnen. Fai Phannarai (7-0, 4 K.o.) gewann den Titel im Superbantam letzten November gegen Kim Angelina Jaeckel (3-5, 3 K.o...

1 von 5

News

20.03.2021

Universum Box-Promotion, Queensberry Promotions und Salita Promotions aus den USA kündigen stolz eine gemeinsame Kooperation an, bei welcher sich die europäischen Kämpfer aus dem Universum-Boxstall auf dem nordamerikanischen Markt beweisen können.

20.03.2021

Im vergangenen Jahr war für Erik Pfeifer (7-0, 5 K.o.) eine große Chance nicht zustande gekommen, als sein geplanter Kampf gegen Daniel Dubois in England ins Wasser fiel. Nun hat sich das Blatt jedoch gewendet, denn Pfeifer steht vor einer weiteren Gelegenheit, die ihn im Schwergewicht nach oben katapultieren könnte. Am 27. März wird der zweifache Olympia-Teilnehmer in Gibraltar auf den 1,96 Meter großen Hünen Nick Webb treffen. Das Duell findet im Rahmen des Rückkampfes zwischen Alexander Povetkin und Dillian Whyte statt.

19.03.2021

Mit ungewöhnlichen Einheiten hat SES-Coach Dirk Dzemski seinen Schützling Adam Deines (19-1, 10 K.o.) auf die größte sportliche Herausforderung seines Lebens vorbereitet. Um am Samstag in Moskau gegen den ungeschlagenen Halbschwergewichts-Doppelweltmeister Artur Beterbiev (15-0, 15 K.o.), den einzigen aktuellen Champ mit einer K.o.-Quote von 100 Prozent, bestehen zu können und so für die große Überraschung zu sorgen, wurden einige Partien „Mensch ärgere Dich nicht“ in die lange Vorbereitung eingebaut.

18.03.2021

Für Schwergewichtler Roman Gorst (6-1, 5 K.o.) geht am Freitag eine beinahe sechsmonatige Ringpause vorbei. Dann trifft er im Pugilist Center in Bruchsal auf seinen Kontrahenten aus Mannheim, Muhammed Ali Durmaz (28-28, 13 K.o.). Gorst steigt erstmals seit seiner ersten Profiniederlage gegen Peter Kadiru in Magdeburg wieder in den Ring. Doch der Mann aus Pocking in Niederbayern zeigt sich trotz widriger Umstände zufrieden.

18.03.2021

Mittelgewichtler Adam Amkhadov (7-2, 1 K.o.) und Agon Sports & Events gehen getrennte Wege. Das gab der Berliner Stall in einer Pressemitteilung bekannt. Dr. Horst-Peter Strickrodt, Sportmanager des Berliner Promoters, begründete diesen Schritt mit einem „Überangebot“ an Mittelgewichtlern im Team. Darüber hinaus sehe Agon keine reellen Chancen, die gemeinsamen Ziele zu erreichen.

17.03.2021

Der Box-Weltverband AIBA möchte eine „AIBA Boxing Akademie“ in Deutschland errichten. Die Entscheidung dazu fiel während des offiziellen Besuchs von AIBA Präsident Umar Kremlev, bei dem er Gewinner des Cologne Boxing Worldcups ehrte. 

Während seines Aufenthalts in Köln traf sich Kremlev mit dem Präsidenten des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) Erich Dreke, dem Generalsekretär des DBV Michael Müller und dem Präsidenten des Schweizer Boxverbandes Andreas Anderegg. In welcher deutschen Stadt die Akademie gebaut werden soll, stehe laut Kremlev aber noch zur Diskussion.

17.03.2021

Für den Bielefelder Supermittelgewichtler Dimitar Tilev (12-0, 7 K.o.) wird es am kommenden Freitag erstmals im Profibereich um einen Gürtel gehen. Er trifft in seinem 13. Kampf als Profiboxer auf den Augsburger Kontrahenten Roman Hardok (7-2, 4 K.o.). Dabei geht es für die beiden Boxer um die vakante Deutsche Meisterschaft im Supermittelgewicht. Für den von Trainer Zoltan Lunka trainierten Tilev wird diese Chance sogleich die erste auf einen Titel bei den Erwachsenen sein. Tilev selbst spricht von einer sehr guten Vorbereitung und freut sich auf die Herausforderung.

Seiten

Ort: Osage Casino, Tulsa, USA

WBO-WM im Halbschwer

Ort: Mercedes-Benz Stadium, Atlanta, USA

Halbwelter

Ort: Seminole Hard Rock Hotel and Casino, Hollywood, Florida, USA

WBO-WM im Mittel

TV: DAZN