Tony Yoka braucht nur eine Runde für Duhaupas

Mit einem klaren Sieg über seinen Landsmann Johann Duhaupas (38-6, 25 K.o.) hat Tony Yoka (8-0, 7 K.o.) seinen Status als Nachwuchshoffnung im französischen Schwergewicht unterstrichen. Der 28-...

Mit zwei echten Kracher-Duellen kehren die Charlo-Zwillinge Jermall und Jermell am Wochenende aus der Corona-Pause zurück.

Im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut...

Box-Legende Mike Tyson befindet sich mitten im Training für seinen Showkampf am 28. November gegen Roy Jones jr. Mit zahlreichen Trainingsvideos beeindruckte „Iron Mike“ in den vergangenen Wochen...

Am morgigen Freitag steigt Frankreichs große Schwergewichtshoffnung Tony Yoka (7-0, 6 K.o.) wieder in den Ring. Der Olympiasieger von 2016 trifft mit Ex-WM-Herausforderer Johann Duhaupas (38-5, 25...

Die O1NE.Sport-Athleten Denis Radovan und Sophie Alisch werden am 26. September in München bei einem der wichtigsten internationalen Boxevents des Jahres wieder im Einsatz sein. Denn wenn die...

1 von 5

News

02.09.2020

Der bereits mehrfach verschobene WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Anthony Joshua und Kubrat Pulev hat einen neuen Termin.

Der Fight um Joshuas drei WM-Gürtel soll nun am 12. Dezember in der Londoner O2 Arena steigen. Das berichtet das Online-Portal „boxingscene.com“. „Ja, der 12. Dezember in der O2 ist aktuell der Plan für ‚AJ‘“, so Promoter Eddie Hearn. Der Matchroom-Boss hofft gleichzeitig darauf, im Dezember wenigstens ein gewisses Ticket-Kontingent an Zuschauer verkaufen zu können.

01.09.2020

Der aufstrebende Sauerland-Schwergewichtler Filip Hrgovic (10-0, 8 K.o.) wird am 26. September in Dänemark wieder in den Ring steigen. Der ungeschlagene Kroate trifft im Struer Energi Park auf den Tschechen Ondrej Pala (33-5, 23 K.o.).

„Ich freue mich auf meine Rückkehr in den Ring“, sagt der 28-jährige Hrgovic. „Ich habe seit zehn Monaten nicht geboxt. Ich muss aktiv sein und ich brauche Kämpfe, von daher ist es wichtig, dass ich schon bald boxe.“

01.09.2020

Ein ganz Großer des Schweizer Boxens hat seinen letzten Kampf verloren: Der ehemalige Europameister Fritz Chervet ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

„Fritzli“ Chervet gilt als erfolgreichster Schweizer Profiboxer aller Zeiten. Er siegte in 59 seiner 71 Kämpfe (25 K.o.) und wurde 1972 Europameister im Fliegengewicht. 1973 und 1974 boxte er zwei Mal um die WBA-Weltmeisterschaft gegen den Thailänder Chartchai Chionoi.

31.08.2020

Marco Huck (42-5-1, 28 K.o.) hat sich nach über 15 Monaten Ringpause mit einem Erfolg im Schwergewicht zurückgemeldet. Der ehemalige WBO-Weltmeister im Cruisergewicht besiegte auf seiner eigens promoteten Veranstaltung den knapp 50 Kilogramm schwereren Dennis Lewandowski (13-5, 6 K.o.) deutlich nach Punkten. Huck bestimmte den Fight von der ersten Sekunde an gegen den meist hinter seiner Doppeldeckung verharrenden Lewandowski. Den im Vorfeld häufig zitierten „Ostsee-Hammer“ konnte der 26 Jahre alte 150-Kilo-Brocken nur selten auspacken.

30.08.2020
Julio Cesar Chavez jr. gegen Cazares am 25. September

Julio Cesar Chavez jr. (51-4-1, 33 K.o.), Sohn der mexikanischen Ringlegende, soll am 25. September wieder ins Seilgeviert steigen. Sein Gegner wird sein Landsmann Mario Abel Cazares (11-0, 5 K.o.) werden. Die Halbschwergewichtler werden sich einen Kampf über zehn Runden in Tijuana liefern. Der Fight wird das größte Event der Profikämpfe bei der Veranstaltung sein – die Hauptattraktion des Abends jedoch ist ein Schaukampf, den Julio Cesar Chavez sr.

29.08.2020
Eleider Alvarez plant Ruhestand

Am 22. August verlor Eleider Alvarez (25-2, 13 K.o.) seinen Kampf gegen Joe Smith jr. (26-3, 21 K.o.) durch einen K.o. in der neunten Runde. Wenn man Alvarez‘ Chefcoach Marc Ramsay glauben darf, könnte die Niederlage das Ende von Alvarez‘ aktiver Box-Karriere eingeläutet haben. Nach seinen Angaben haben Boxer und Trainer im Voraus den Pakt geschlossen, dass Alvarez die Handschuhe nach der nächsten Niederlage an den Nagel hängen würde. „Wir dachten, dass wir eine letzte Runde gemeinsam drehen und sicherstellen würden, dass sie Spaß macht“, sagte Ramsay gegenüber dem „Montreal Journal“.

29.08.2020

Der deutsche Super-Fight zwischen Jack Culcay und Abass Baraou hat gehalten, was er versprochen hat. Über zwölf Runden lieferten sich die beiden Halbmittelgewichtler einen herausragenden Kampf, den Culcay hauchdünn nach Punkten für sich entschied.

Seiten

Ort: York Hall, London, England

Golden-Contract-Halbfinale im Halbschwer