Superstar Vasiliy Lomachenko hat sich bereit erklärt, auf einen Teil seiner Börse zu verzichten, um den Kampf gegen Teofimo Lopez zu ermöglichen.

In der vergangenen Woche gerieten die...

Unglaubliche 25 Mal konnte Cecilia Braekhus ihre WM-Titel im Weltergewicht bereits erfolgreich verteidigen. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag würde die „First Lady“ sogar für einen neuen...

Tyson vs. Jones jr. angeblich auf November verschoben

Der für den 12. September angekündigte Schaukampf zwischen Mike Tyson (50-6, 44 K.o.) und Roy Jones jr. (66-9, 47 K.o.) sorgte nicht nur für breite Resonanz, sondern soll sogar der Auftakt zu...

Tyson Fury startet Stiftung

WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) war während der Corona-Pandemie nicht untätig. Der „Gypsy King“ bereitet sich nicht nur auf seine nächsten Fights vor, sondern gründete auch eine...

Tom Dzemski gegen Michael Eifert bei SES-Gala am 22. August

Auf der Magdeburger Seebühne wird mit einer Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamtes Magdeburg eine zweite SES-Box-Gala vor bis zu 1000 Zuschauern unter dem Motto „Sommer Open-Air“ ausgetragen.

1 von 5

News

09.07.2020
Joyce und Dubois treffen vor ihrem Duell auf Wallisch und Pfeifer

Nach mehreren Verschiebungen aufgrund der Corona-Pandemie sollen die britischen Schwergewichtler Daniel Dubois (14-0, 13 K.o.) und Joe Joyce (10-0, 9 K.o.) nun am 24. Oktober aufeinandertreffen (BOXSPORT berichtete). Doch vor der „Battle of Britain“ stehen Interim-Fights mit deutschen Gegnern für beide Kontrahenten an. Beide Kämpfe werden von Frank Warrens Queensberry Promotions in London ohne Zuschauer veranstaltet, aber in den Studios des Senders BT Sport aufgezeichnet und im britischen Pay-TV ausgestrahlt.

08.07.2020
Kabayel, Kadiru und Meinke vor Publikum bei SES-Box-Gala

Am 18. Juli findet die erste SES-Box-Gala nach der Corona-Zwangspause statt. Bisher waren die Kämpfe von Agit Kabayel (19-0, 13 K.o.) und Peter Kadiru (7-0, 3 K.o.) gesetzt (BOXSPORT berichtete). Auch SES-Federgewichtlerin Nina Meinke (9-2, 3 K.o.) wird bei der Gala antreten. Außerdem wird das Event sogar mit Publikum stattfinden.

08.07.2020
Bönte über Fury: „Die Wahrheit kam ans Licht“

Irre, aber auch irre gut im Ring – kein anderer Boxprofi in der Weltspitze hat so viele Facetten wie Tyson Fury. Unbestritten ist sein Aufstieg vom einstigen Skandal-Fighter zum gefeierten Schwergewichts-Champion. Doch wie tickt Fury, dessen Wegbegleiter lange Alkohol, Kokain und Depressionen waren, wirklich? BOXSPORT sprach mit dem langjährigen Klitschko-Manager Bernd Bönte über den rätselhaften „Gypsy King“.

07.07.2020

Von zahlreichen Verletzungen geplagt, vor allem an den Knien, beendete der ehemalige Weltmeister Sergio Martinez seine Karriere 2014 nach einer K.o.-Niederlage gegen Miguel Cotto. Im August wird „Maravilla“ im Alter von 45 Jahren sein Comeback geben.

Der in Madrid wohnhafte Argentinier wird am 21. August im spanischen Torrelavega wieder in den Ring steigen. Dort trifft Martinez (51-3-2, 28 K.o.) auf den Spanier Jose Miguel Fandino (15-6, 8 K.o.). Das Duell ist auf zehn Runden in Martinez‘ altem Limit, dem Mittelgewicht angesetzt.

07.07.2020

Leichtgewichts-Prospect Ryan Garcia steht vor dem bislang größten Kampf seiner Karriere.

Erst vor wenigen Wochen gab es einen erneuten Disput zwischen Ryan Garcia (20-0, 17 K.o.) und seinem Promoter Oscar de la Hoya (BOXSPORT berichtete), da sich Garcia unterbezahlt fühlte. Sein geplanter Fight für den 4. Juli fiel daraufhin ins Wasser. Doch kürzlich ordnete das WBC einen Fight zwischen Garcia und dem ehemaligen WM-Herausforderer und Olympiasieger Luke Campbell (20-3, 16 K.o.) an.

06.07.2020
Sergiy Derevyanchenko: Fights gegen Canelo und Charlo möglich

Sergiy Derevyanchenko (13-2, 10 K.o.) verlor am 5. Oktober zwar nach Punkten gegen Gennady Golovkin (40-1-1, 35 K.o.) im Kampf um die vakanten WM-Titel der IBO und IBF, doch der Ukrainer kann sich über gleich zwei attraktive Angebote für seinen nächsten Fight freuen. Sowohl Saul „Canelo“ Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) als auch Jermall Charlo (30-0, 22 K.o.) wollen sich mit „The Technician“ messen, wie das Portal „BoxingScene.com“ erfuhr.

06.07.2020
Top-Fight zwischen Culcay und Baraou steht

Es gab bereits Spekulationen über einen Kampf zwischen Jack Culcay (28-4, 13 K.o.) und Abass Baraou (9-0, 6 K.o.) (BOXSPORT berichtete). Nun ist klar: Das „Match of the Year!“ steht. Der Boxkampf zwischen Team Sauerlands Halbmittelgewichtler Abass Baraou, 25, und AGONs Jack Culcay, 34, wird am 28. August in den Berliner HAVELSTUDIOS ausgetragen. Darauf einigten sich die beiden Boxställe nach konstruktiven Gesprächen.

Seiten

Ort: Tulsa, Oklahoma, USA

WBC-, WBA-, IBF-, WBO- und IBO-WM der Frauen im Welter

Superwelter: Israil Madrimov vs. Eric Walker

Halbwelter: Shakhram Giyasov vs. Francisco Hernandez Rojo

Feder: Raymond Ford vs. Eric Manriquez

Mittel: Nikita Ababiy vs. Jarvis Williams

Feder: Marc Castro vs. Raul Corona

Ort: Matchroom Fight Camp, Brentwood, Essex, United Kingdom

Schwer

WBA-, WBC-, IBF- und WBO-WM der Frauen im Leicht: Katie Taylor vs. Delfine Persoon

Schwer: Martin Bakole vs. Sergey Kuzmin

Welter: Luther Clay vs. Chris Kongo

Ort: Havelstudios, Berlin

Halbmittel

Mittel: Vincent Feigenbutz vs. Jama Saidi