Vier Boxer unter Forbes Top 30 für 2020

Wie üblich hat „Forbes Magazine“ seine Liste der bestbezahlten Sportler zur Mitte des Jahres herausgegeben. Erwartungsgemäß fiel die Entlohnung der Athleten aufgrund der Corona-Krise schlechter...

IBF: Joseph Diaz soll weiterhin gegen Rakhimov verteidigen

Superfedergewichtler Joseph Diaz (31-1, 15 K.o.) hatte in einem Interview mit „Boxingscene.com“ erzählt, dass er zunächst erneut gegen Tevin Farmer (30-5-1, 6 K.o.) kämpfen wolle, den er am 30....

Callum Johnson könnte Titelkampf gegen Joshua Buatsi haben

Promoter Eddie Hearn ist derzeit sehr umtriebig, was den Restart des Boxen in den Zeiten der Corona-Pandemie angeht (...

Erste Details zur AGON-Gala mit Culcay, Schicke und Gualtieri

AGON Sports & Events meldet sich zurück in den Ring. Als erster Profiboxstall darf das Berliner Team trotz COVID-19 eine Veranstaltung durchführen. Vorausgegangen war die Erarbeitung eines...

Nun ist es offiziell: Ab Juni wird in den USA wieder geboxt. Die „Nevada State Athletic Comission“ hat die Pläne von Top Rank abgesegnet.

Diese Nachricht wird viele Boxfans begeistern. Ab...

1 von 5

News

27.04.2020
Robert Helenius: Kampf gegen Joshua?

Derzeit können sich sowohl Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) als auch Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) kaum vor möglichen Herausforderern retten, auch abseits ihres angekündigten Schwergewichtsshowdowns miteinander. Mit den Finnen Robert Helenius (30-3, 19 K.o.) könnte bald ein weiterer hinzukommen. Dieser besiegte am 7. März Adam Kownacki (20-1, 15 K.o.) durch T.K.o. und positionierte sich damit als potentieller (wenn auch aktuell nicht gelisteter) Herausforderer der WBA, deren Super-WM-Titel Joshua derzeit hält.

27.04.2020
Floyd Mayweather will Trainer werden

Während seiner aktiven Karriere galt Floyd Mayweather jr. (50-0, 27 K.o.) als einer der besten Pound-for-Pound-Boxer seiner Generation. Viele seiner Fertigkeiten verdankte er seinem Onkel Roger Mayweather, der seinen Neffen für weite Teile von dessen Karriere coachte und im März verstarb (BOXSPORT berichtete). Um seinen Trainer und Onkel zu würdigen und dessen Erbe fortzuführen, will „Money“ nun selbst Boxer unterrichten.

26.04.2020
Shakur Stevenson verwundert über Warrington-Rückzieher

Shakur Stevenson (13-0, 7 K.o.), WBO-Champ im Federgewicht, hatte eigentliche eine Unification gegen IBF-Weltmeister Josh Warrington (30-0, 7 K.o.) angestrebt und hätte gegen den „Leeds Warrior“ sogar in dessen englischer Heimat gekämpft. Umso überraschter war der Amerikaner, als Warrington und sein Promoter Eddie Hearn verkündeten, den nächsten Kampf gegen den Chinesen Can Xu (18-2, 3 K.o.) bestreiten zu wollen. Gegenüber BoxingScene sagte Stevenson: „Es hat mich definitiv überrascht, denn der Fight zwischen mir und Warrington wäre der, der am meisten Sinn macht.

25.04.2020
AGON-Boxer wie Jack Culcay dürfen ab 27. April wieder gemeinsam trainieren

Trotz der andauernden Corona-Pandemie dürfen die Athleten von AGON Sport & Events wieder gemeinsam trainieren. Der Berliner Senat für Inneres und Sport gab einem Antrag des promovierten Juristen und AGON-Teammanagers Dr. Horst-Peter Strickrodt statt und erteilte dem Boxstall eine Ausnahmegenehmigung für die Wiederaufnahme ihres Sportbetriebs.

24.04.2020
Tauziehen um Canelo vs. Golovkin III

Wenn eines in den Zeiten von Corona sicher ist, dann die Tatsache, dass nichts sicher ist. Jüngst gab es Meldungen, dass der Fight von Saul „Canelo“ Alvarez (53-1-2, 36 K.o.) und Billy Joe Saunders (29-0, 14 K.o.) ausfallen könnte (BOXSPORT berichtete). Stattdessen richteten sich die Augen auf das geplante dritte Duell des mexikanischen Superstars mit Gennady Golovkin (40-1-1, 35 K.o.). Aber auch das mögliche Finale einer Ring-Trilogie, das für den 12. September geplant war, steht derzeit unter Beschuss.

24.04.2020
Bob Arum setzt auf Fury vs. Pulev

Ursprünglich sollte Dreifach-Champ Anthony Joshua (23-1, 21 K.o.) im Juni gegen Pflichtherausforderer Kubrat Pulev (28-1, 14 K.o.) antreten, doch der Kampf musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. AJ forderte deshalb bereits, den Showdown mit WBC-Weltmeister Tyson Fury (30-0-1, 21 K.o.) um den Rang des Undisputed Champion im Schwergewicht vorzuziehen (BOXSPORT berichtete).

23.04.2020
Gewinnt Takashi Miikes „First Love“ auf Blu-Ray

Über 100 Filme hat Regisseur Takashi Miike („Audition“, „Blade of the Immortal“) schon gedreht und war als Tausendsassa schon in den verschiedensten Genres unterwegs. Mit seinem neuesten Werk „First Love“ kann er seiner Filmographie nun auch einen Boxer-Film zufügen, wobei „First Love“ – ganz Miike-typisch – mehr als nur ein Genre bedient. In der japanischen Antwort auf „True Romance“ geht es um den jungen Boxer Leo (Masataka Kubota), der in einer schicksalhaften Nacht auf die drogensüchtige Prostituierte Monica (Sakuraku Konishi) trifft.

Seiten